28.05.2018 · Jugend-Bundesliga, JBLH weiblich, Home, Slider · Von: cb

DM B-Jugend weiblich: Borussia Dortmund ist Deutscher Meister

Borussia Dortmund wurde beim Final Four der weiblichen B-Jugend seiner Favoritenrolle gerecht und gewann nach einem 23:16-Finalsieg gegen die SG BBM Bietigheim erstmals den Titel in dieser Altersklasse.

Im Halbfinale hatten sich die Dortmunderinnen klar gegen den Titelverteidiger HC Leipzig durchgesetzt. Im davor ausgetragenen Halbfinale behielt die SG BBM Bietigheim gegen die Gastgeberinnen vom TV Aldekerk 25:17 durch. Die beiden im Vorfeld als Favoriten gehandelten Teams standen sich somit im Endspiel gegenüber.

Das entwickelte sich am Sonntag zunächst zu einem offenen Schlagabtausch in dem die Schwarz-Gelben ab Mitte des ersten Durchgangs leichte Vorteile auf ihrer Seite hatten. Mit einer knappen 11:9-Führung für Dortmund wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Seitenwechsel schafften die Schützlinge von Trainer Tobias Fenske mit einem 9:1-Lauf zum 20:10 (36.) die Vorentscheidung und gewannen am Ende verdient mit 23:16.

Im Spiel um Platz drei gewann der TV Aldekerk gegen den HC Leipzig 20:16. Zur besten Spielerin des Turniers wurde Hannah Kriese vom Deutschen Meister gewählt. Zur besten Torhüterin Joelle Arno vom Vizemeister SG BBM Bietigheim. 

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball